Wie bekomme ich Chrome auf dem Mac High Sierra zum Laufen?

Wie bekomme ich Chrome auf dem Mac High Sierra zum Laufen?



Wie bekomme ich Chrome auf dem Mac High Sierra zum Laufen?

1. Chrome-Update

Stellen Sie sicher, dass auf Ihrem Mac High Sierra die neueste Version von Google Chrome installiert ist. Um Chrome zu aktualisieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie Google Chrome.
  2. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche (drei vertikale Punkte) in der oberen rechten Ecke des Fensters.
  3. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Option „Hilfe“ im Dropdown-Menü.
  4. Klicken Sie auf „Über Google Chrome“.
  5. Chrome sucht automatisch nach Updates und lädt diese herunter, sofern verfügbar.
  6. Starten Sie Chrome neu, um Updates anzuwenden.

Quelle: Google Chrome – abgerufen am 25. Juli 2023

2. Überprüfen der High Sierra-Kompatibilität

Stellen Sie sicher, dass Ihre Version von macOS High Sierra mit der von Ihnen verwendeten Version von Google Chrome kompatibel ist. Die neueste Version von Chrome wird möglicherweise von älteren Versionen von macOS nicht unterstützt. Überprüfen Sie die Kompatibilität in der Google Chrome-Dokumentation.

Quelle: Google Chrome-Dokumentation – abgerufen am 25. Juli 2023

3. Chrome neu installieren

Wenn Sie anhaltende Probleme mit Chrome auf Ihrem Mac High Sierra haben, können Sie versuchen, es neu zu installieren:

  1. Deinstallieren Sie Google Chrome von Ihrem Mac, indem Sie es in den Papierkorb ziehen oder eine geeignete Deinstallationsmethode verwenden.
  2. Laden Sie die neueste Version von Google Chrome von der offiziellen Google-Website herunter.
  3. Installieren Sie Chrome gemäß den bereitgestellten Anweisungen.
  4. Öffnen Sie Chrome und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Quelle: Google Chrome-Dokumentation – abgerufen am 25. Juli 2023

4. Überprüfung von Erweiterungen und Plugins

Erweiterungen oder Plugins von Drittanbietern können zu Kompatibilitätsproblemen mit Chrome führen. Versuchen Sie, alle installierten Erweiterungen und Plugins zu deaktivieren und prüfen Sie, ob Chrome ordnungsgemäß funktioniert. Wenn das Problem nicht mehr besteht, können Sie die Erweiterungen und Plugins nacheinander erneut aktivieren, um herauszufinden, welches das Problem verursacht.

Quelle: Google Chrome-Dokumentation – abgerufen am 25. Juli 2023

5. Überprüfung der Sicherheitseinstellungen

Sicherheitseinstellungen auf Ihrem Mac High Sierra können sich auf die Funktionsweise von Chrome auswirken. Stellen Sie sicher, dass Ihre Systemsicherheitseinstellungen die Ausführung von Google Chrome und den Zugriff auf das Internet zulassen.

Quelle: Google Chrome-Dokumentation – abgerufen am 25. Juli 2023

6. Kontakt zum technischen Support

Wenn Sie die oben genannten Schritte ausgeführt haben und Chrome immer noch nicht auf Ihrem Mac High Sierra funktioniert, müssen Sie sich möglicherweise an den technischen Support von Google Chrome oder Apple wenden, um weitere Hilfe und Lösungen speziell für Ihr Problem zu erhalten.

Quelle: Google Chrome-Dokumentation und Apple-Support – abgerufen am 25. Juli 2023



Ähnliche Fragen oder Suchanfragen

1. Wie behebt man Chrome-Leistungsprobleme auf dem Mac High Sierra?

Antwort: Befolgen Sie die Schritte zur Behebung von Chrome-Leistungsproblemen, z. B. Löschen des Browserverlaufs und der Daten, Deaktivieren unnötiger Erweiterungen, Überprüfen der Ressourcennutzung durch geöffnete Tabs und mehr. Sie können auch versuchen, Chrome auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen.

2. Gibt es Alternativen zu Google Chrome für Mac High Sierra?

Antwort: Ja, es gibt mehrere alternative Webbrowser, die mit Mac High Sierra kompatibel sind, z. B. Mozilla Firefox, Safari und Opera. Jeder dieser Browser hat seine eigenen Funktionen und Vorteile.

3. Wie importiere ich meine Lesezeichen in Chrome auf dem Mac High Sierra?

Antwort: Klicken Sie in Chrome auf die Menüschaltfläche, wählen Sie „Favoriten“ und dann „Favoriten verwalten“. Klicken Sie im sich öffnenden Fenster auf „Organisieren“ und wählen Sie „Lesezeichen und Einstellungen importieren“. Wählen Sie den Browser aus, aus dem Sie Ihre Lesezeichen importieren möchten, und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

4. Wie aktiviere ich automatische Chrome-Updates auf dem Mac High Sierra?

Antwort: Öffnen Sie Chrome, klicken Sie auf die Menüschaltfläche, wählen Sie „Über Google Chrome“ und aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Chrome automatisch für alle Benutzer aktualisieren“. Updates werden nun automatisch installiert.

5. Kann ich auf dem Mac High Sierra dieselben Chrome-Erweiterungen verwenden wie auf anderen Plattformen?

Antwort: Die meisten Chrome-Erweiterungen sind mit allen Plattformen kompatibel, einschließlich Mac High Sierra. Einige Erweiterungen sind jedoch möglicherweise plattformspezifisch oder für macOS nicht verfügbar.

6. Wie deinstalliere ich Chrome vollständig vom Mac High Sierra?

Antwort: Schließen Sie Chrome, ziehen Sie die Chrome-App in den Papierkorb und leeren Sie den Papierkorb, um Chrome vollständig von Ihrem Mac High Sierra zu entfernen. Sie können auch Deinstallations-Apps von Drittanbietern verwenden, um sicherzustellen, dass alle Chrome-bezogenen Dateien entfernt werden.

7. Welche Sicherheitsfunktionen bietet Chrome auf dem Mac High Sierra?

Antwort: Chrome auf Mac High Sierra bietet Sicherheitsfunktionen wie sicheres Surfen, Schutz vor Malware und gefährlichen Downloads, Schutz vor Phishing, Blockierung aufdringlicher Popups, Datenverschlüsselung und mehr.

8. Wie blockiert man unerwünschte Benachrichtigungen in Chrome auf dem Mac High Sierra?

Antwort: Klicken Sie auf die Chrome-Menüschaltfläche, wählen Sie „Einstellungen“ und dann „Datenschutz und Sicherheit“. Wählen Sie im Abschnitt „Benachrichtigungen“ die Option „Site-Einstellungen“ und passen Sie die Benachrichtigungseinstellungen nach Ihren Wünschen an. Sie können unerwünschte Benachrichtigungen blockieren, indem Sie unerwünschte Websites deaktivieren.

Quellen konsultiert am 25. Juli 2023

:

    Chrom für High Sierra

Über den Autor

Ich bin ein Webunternehmer. Als Webmaster und Website-Redakteur bin ich auf Informationssuchtechniken im Internet spezialisiert, mit dem Ziel, Informationen für Internetnutzer viel zugänglicher zu machen. Obwohl alle Anstrengungen unternommen wurden, um die Richtigkeit der Informationen auf dieser Website sicherzustellen, können wir keine Garantien geben oder für etwaige Fehler haftbar gemacht werden. Wenn Ihnen auf dieser Website ein Fehler auffällt, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns dies unter folgender Adresse mitteilen würden: jmandii{}yahoo.fr (ersetzen Sie {} durch @) und wir werden uns bemühen, den Fehler so schnell wie möglich zu beheben. DANKE