Ohne Diplom? So werden Sie Gastgeberfamilie/Gastgeberfamilie

Ohne Diplom? Wie man wird Einladende Familie / Einladende Familie



Ohne Ausbildung und ohne Diplom? Wie wird man in Frankreich familienfreundlich?

Wenn Sie sich für den Job als Familiengastgeber in Frankreich interessieren, ist es wichtig zu beachten, dass für diesen Job kein Diplom oder eine spezielle Ausbildung erforderlich ist. Um den Einstieg in diesen Beruf zu erleichtern, empfiehlt es sich jedoch, über Erfahrung in der Haushaltshilfe oder Kinderbetreuung zu verfügen.

Die Aufgabe eines Familiengastgebers besteht darin, ältere Menschen, behinderte Menschen oder Kinder in Schwierigkeiten dauerhaft oder vorübergehend bei Ihnen zu Hause aufzunehmen. Dieser Beruf ermöglicht es Menschen in prekären Situationen, in einem familiären Umfeld untergebracht zu werden und gleichzeitig individuelle Unterstützung zu erhalten.



Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um diesen Beruf ohne Diplom auszuüben? Ohne Ausbildung?

Um Gastgeber einer Familie zu werden, müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Zunächst müssen Sie über eine Unterkunft verfügen, die für die von Ihnen aufgenommenen Personen geeignet ist, und die Hygiene- und Sicherheitsstandards einhalten. Sie müssen außerdem die Genehmigung des Departementsrates Ihrer Region einholen.

Um die Genehmigung zu erhalten, müssen Sie eine Schulung zu Sicherheits- und Hygienevorschriften sowie zur Betreuung von Menschen in gefährdeten Situationen absolvieren. Diese Schulung wird von den Dienststellen des Departementsrats Ihrer Region angeboten.

Wenn Sie kein Diplom im Bereich Haushaltshilfe oder Kinderbetreuung haben, können Sie an dieser Ausbildung über eine private Ausbildungsorganisation oder durch die Anmeldung zur beruflichen Weiterbildung teilnehmen.

Es ist auch möglich, eine Validation of Acquired Experience (VAE) zu absolvieren, um Ihre Erfahrung als Familienbetreuer anerkennen zu lassen und so ein Diplom zu erhalten.



Wie hoch ist das Durchschnittsgehalt in Frankreich und anderen europäischen Ländern?

Das mittlere Gehalt einer Gastfamilie in Frankreich variiert je nach Alter und Situation der aufgenommenen Person sowie der Region. Im Durchschnitt liegt dieses Gehalt zwischen 1 und 100 Euro pro Monat.

In Europa variieren die Durchschnittsgehälter je nach Land, liegen aber im Allgemeinen in der Nähe der in Frankreich praktizierten Gehälter. In Italien beispielsweise liegt das durchschnittliche Gehalt einer Pflegekraft bei etwa 1 Euro pro Monat, während es in Spanien bei etwa 200 Euro pro Monat liegt.



Werden Sie Familiengastgeber / Familiengastgeber

Der Familienbetreuer kümmert sich professionell um ältere oder behinderte Menschen, die nicht mehr alleine zu Hause leben können. Er heißt sie in seinem eigenen Zuhause willkommen und bietet ihnen täglich persönliche Unterstützung.

Bedingungen für den Zugang zur Ausbildung

Um Gastgeber einer Familie zu werden, wird empfohlen, über einen Mindestabschluss der allgemeinbildenden Sekundarstufe zu verfügen. Es ist kein Diplom erforderlich, eine Berufsausbildung wird jedoch dringend empfohlen. Der Beruf erfordert auch menschliche Qualitäten wie Autonomie, Geduld und Freundlichkeit gegenüber den Menschen, die er empfängt.

Voraussetzungen für den Zugang zu jeder Ausbildung oder jedem Diplom und Möglichkeit der VAE

Um Familienbetreuer zu werden, können mehrere Ausbildungsgänge absolviert werden, beispielsweise das staatliche Diplom für pädagogische und soziale Unterstützung (DEAES), das das Leben in einer Gemeinschaftsstruktur oder zu Hause unterstützt, oder das Zertifikat über die Eignung für Hilfsaufgaben. Soziales Leben (CAFP) . Die Validierung erworbener Erfahrung (VAE) ist auch für pflegende Angehörige mit etwa zehnjähriger Erfahrung möglich.

Durchschnittsgehalt in Frankreich und anderen europäischen Ländern

Das Gehalt eines Familiengastgebers variiert je nach Anzahl der aufgenommenen Personen, der Anwesenheitsdauer und den anvertrauten Aufgaben. In Frankreich liegt das Durchschnittsgehalt bei etwa 1500-1800 Euro pro Monat. In anderen europäischen Ländern kann das Gehalt je nach Lebenshaltungskosten und häuslicher Pflegeunterstützung zwischen 1000 und 2500 Euro monatlich variieren.

Die Aufgaben einer pflegenden Angehörigen

  • Begrüßen Sie einen oder mehrere ältere oder behinderte Menschen in Ihrem Zuhause
  • Sorgen Sie für Hygiene, Ernährung und Komfort der empfangenen Person
  • Organisieren Sie Ausflüge und Aktivitäten für die aufgenommene Person
  • Sorgen Sie für ein sicheres Wohnumfeld, das an die Bedürfnisse der aufgenommenen Person angepasst ist
  • Arbeiten Sie mit medizinischem Fachpersonal zusammen, um die Nachsorge der aufgenommenen Person sicherzustellen

Definition der technischen Fähigkeiten / Erforderliche Diplome

Definition von Planung: Fähigkeit, die darin besteht, die täglichen Aufgaben der empfangenen Person entsprechend ihrem Tempo und ihren Bedürfnissen zu organisieren. Beispielsatz für das Anschreiben oder den Lebenslauf-Teaser: „Ich bin ein familiärer Gastgeber, der auf die Planung achtet, um eine angemessene und effektive Betreuung meiner Bewohner zu gewährleisten.“ »

Definition von fürsorglichem Zuhören: Fähigkeit, die darin besteht, ein aufmerksames Ohr für die Bedürfnisse, Sorgen und Wünsche der aufgenommenen Person zu haben. Beispielsatz für das Anschreiben oder den Lebenslauf-Teaser: „Ich bin eine fürsorgliche und verständnisvolle Gastgeberfamilie, die auf die Anliegen und Wünsche jedes Bewohners eingehen kann.“ »

Definition von Kommunikation: Fähigkeit, die darin besteht, ein Vertrauens- und Dialogverhältnis mit der aufgenommenen Person sowie mit medizinischem Fachpersonal, Familie und Angehörigen aufzubauen. Beispielsatz für das Anschreiben oder den Lebenslauf-Teaser: „Ich bin eine kommunikative und zuverlässige Familienbetreuerin, die in der Lage ist, vertrauensvolle Beziehungen zu allen an der Betreuung der aufgenommenen Person beteiligten Personen aufzubauen.“ »

Definition von Hygiene: Fähigkeit, die darin besteht, eine saubere und gesunde Umgebung für die empfangene Person aufrechtzuerhalten und ihr persönliche Hygiene zu bieten. Beispielsatz für das Anschreiben oder den Lebenslauf-Teaser: „Ich bin ein familiärer Gastgeber, der Wert auf Hygiene und Sauberkeit legt und in der Lage ist, der aufgenommenen Person ein gesundes und angenehmes Wohnumfeld zu garantieren.“ »

DEAES-Diplom: Staatsdiplom, das Ihnen erlaubt, die Funktionen der pädagogischen und sozialen Unterstützung auszuüben, mit der Option der Lebenserhaltung in einer kollektiven Struktur oder zu Hause. Beispielsatz für das Anschreiben oder den Lebenslauf-Teaser: „Mit meinem DEAES-Diplom bin ich ein qualifizierter und kompetenter Familiengastgeber, der alle Aufgaben im Zusammenhang mit der Betreuung der aufgenommenen Person übernimmt.“ »

CAFP-Diplom: Befähigungsnachweis für die Tätigkeit als/r Sozialpflegehelfer/in, der Ihnen den Erwerb der für die Ausübung des Berufes als Familienpfleger/in zu Hause notwendigen Kompetenzen ermöglicht. Beispielsatz für das Anschreiben oder den Lebenslauf-Teaser: „Ich besitze das CAFP-Diplom und bin ein Familiengastgeber, der dafür ausgebildet und qualifiziert ist, auf die spezifischen Bedürfnisse der aufgenommenen Person einzugehen.“ »

Weitere mögliche Jobs nach dem Job als Familiengastgeber:

Über den Autor

Ich bin ein Webunternehmer. Als Webmaster und Website-Redakteur bin ich auf Informationssuchtechniken im Internet spezialisiert, mit dem Ziel, Informationen für Internetnutzer viel zugänglicher zu machen. Obwohl alle Anstrengungen unternommen wurden, um die Richtigkeit der Informationen auf dieser Website sicherzustellen, können wir keine Garantien geben oder für etwaige Fehler haftbar gemacht werden. Wenn Ihnen auf dieser Website ein Fehler auffällt, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns dies unter folgender Adresse mitteilen würden: jmandii{}yahoo.fr (ersetzen Sie {} durch @) und wir werden uns bemühen, den Fehler so schnell wie möglich zu beheben. DANKE