Lebenslauf für professionelle Umstellungsanleitung

Lebenslauf für den/die Begleiter/in in der beruflichen Umschulung

Leitfaden zur beruflichen Umschulung – Lebenslauf – An diesem Beispiel-Lebenslauf stellen wir fest, dass der alte und der neue Beruf miteinander verknüpft sind. Tatsächlich hat sich der Kandidat für eine berufliche Neuorientierung für eine Stelle entschieden, die seiner vorherigen Tätigkeit nahe kommt.

Lebenslauf für professionelle Umstellungsanleitung

Lassen Sie uns den folgenden Lebenslauf analysieren: die positiven Punkte, die sind, a Titel und einer Beschreibung des angepassten Lebenslaufs. Tatsächlich geht der Kandidat im Titel des Lebenslaufs auf sein Umschulungsprojekt ein, aber was noch wichtiger ist, er erwähnt und beschreibt detailliert die Position, die er in seinem früheren Beruf innehatte. Dies ist durchaus angemessen, da der Personalvermittler so ein klares Verständnis seines Projekts hat. Der zukünftige Arbeitgeber kann sich beispielsweise fragen, ob das frühere Berufsprofil des Bewerbers mit der von ihm angebotenen Stelle vereinbar ist, oder er möchte herausfinden, wie er eine seiner alten Fähigkeiten, die er im Lebenslauf identifiziert hätte, nutzen kann.

Warum stellt der Personalvermittler solche Fragen? Ganz einfach, weil sich der Kandidat tatsächlich für eine berufliche Neuorientierung in einen Beruf entschieden hat, der seinem bisherigen Beruf nahe kommt. Das heißt, Lernentwicklung (siehe Lebenslauf).

Lebenslauf für einen Leitfaden zur beruflichen Umschulung: im Vorstellungsgespräch

Bei dieser Art von Lebenslaufprofil konzentrieren sich die Fragen des Personalvermittlers, wenn Sie für ein Vorstellungsgespräch ausgewählt wurden, viel mehr auf Ihre bisherige Berufserfahrung und genauer auf die Details und die Lösungen, die Sie vor diesem Hintergrund entwickeln konnten oder die andere Situation der Positionen, die Sie im Abschnitt „Berufserfahrung“ aufgeführt haben. In diesem Zusammenhang würde ich Umschulungskandidaten raten, ihre Arbeit mit Aktionsverben zu beschreiben. Beispiel: Ich habe dies oder das gemacht, oder: Ich habe für Ausbildungsberufe geworben… (wie im Lebenslauf des Bewerbers).

Hier ist der analysierte Umschulungsleitfaden-Lebenslauf

 


PROFESSIONELLER RÜCKVERWANDLUNGSANBIETER

 

Ich war Lehrstellenentwicklerin. Ich habe Lehrstellen bei Bauunternehmen gefördert. Betreuung und Begleitung der Lehrlinge in ihren Lehrgängen (Arbeitgebersuche, Einstellungstests), Familieninformation. .

 

BERUFSERFAHRUNGEN

  • Seit 09/2015
    Aesh (Unterstützung für Studierende mit Behinderungen) – Ecole St Loup Sur Aujon
    Unterstützung für Studierende mit Behinderungen.
  • 04 / 2015 - 06 / 2015
    Zeitarbeiter – DDT CHAUMONT
    Anleitung für PAC Agriculture-Dateien.
  • 01 / 2011 - 12 / 2014
    Lernentwickler – BTP CFA Chaumont
    sorgen für die Förderung des Lernens. Mitwirken bei der Unterzeichnung neuer Verträge mit Bauunternehmen. zur Information der Familien. und junge Menschen unterstützen.

TRAINING

  • 1982
    dut – Bac+2 oder gleichwertig - Geschäfte -
    Technisches Marketing
  • 1980
    Tablett G3 – Abitur oder gleichwertiger Abschluss - Geschäfte -
    Technisches Marketing

SPRACHEN

  • Englisch
    In Ordnung

Über den Autor

Ich bin ein Webunternehmer. Als Webmaster und Website-Redakteur bin ich auf Informationssuchtechniken im Internet spezialisiert, mit dem Ziel, Informationen für Internetnutzer viel zugänglicher zu machen. Obwohl alle Anstrengungen unternommen wurden, um die Richtigkeit der Informationen auf dieser Website sicherzustellen, können wir keine Garantien geben oder für etwaige Fehler haftbar gemacht werden. Wenn Ihnen auf dieser Website ein Fehler auffällt, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns dies unter folgender Adresse mitteilen würden: jmandii{}yahoo.fr (ersetzen Sie {} durch @) und wir werden uns bemühen, den Fehler so schnell wie möglich zu beheben. DANKE