Azealia Banks kommentiert das Albumcover von „Cowboy Carter“.

Azealia Banks kommentiert das Albumcover von „Cowboy Carter“.


Azealia Banks kommentiert das Albumcover von „Cowboy Carter“.



Azealia Banks vs. Beyoncé:


– Azealia Banks deutet an, dass Beyoncé unbedingt ein Country-Album veröffentlichen möchte.
– Laut Banks wird Beyoncés „Act II“-Album wegen seiner mangelnden Authentizität kritisiert.



Azealia Banks vs. RuPaul:


– Azealia Banks behauptet, RuPaul habe ihren Song „The Big Big Beat“ für sein Album „American“ plagiiert.
– Banks wirft RuPaul vor, seinen Musikstil ohne Erlaubnis kopiert zu haben.



Beyoncé und das „Cowboy Carter“-Album:


– Beyoncé hat den Titel und das Cover für ihr „Renaissance Act II“-Album mit dem Titel „Cowboy Carter“ enthüllt.



– Auf dem Albumcover ist ein Westernsattel mit markanten Farben abgebildet.



Meinungen von Azealia Banks:


– Azealia Banks teilt ihre Gedanken über Beyoncés musikalischen Wandel zur Country-Musik.
– Laut American Songwriter beschreibt sie dieses Album als „eine großartige musikalische Gaunerei“.

 

Reaktionen aus dem Internet und Diskussionsforen

  • #41
Ich liebe es zu sehen, wie ihr Idioten diesen Dämon lobt und ständig sagt, dass sie immer Recht hat, als sie einmal einem jungen schwarzen Mädchen sagte, sie solle ihre Haut bleichen, und sie ein Teerbaby nannte. Warum nimmt irgendjemand von euch dieses selbsthassende Anti-Schwarz-Arschloch immer noch ernst?
  • 143
  • 1
  • 2
  • 1
  • 1
  • 2
  • #42
LOLITA sagte:
Hat sich Azealia also „selten geirrt“, als sie Bleichcremes an dunkelhäutige schwarze Frauen verkaufte? Als sie schwarze Mädchen mit Teer verglich? Wann hat sie ihre schwarzen Kollegen mit Tieren verglichen???

Es wird mich nie verwirren, wie jemand, der so dunkel und böse ist wie Azealia, auf LSA so viel Liebe bekommt, während Sie jeden Tag ungestraft unproblematische, berühmte schwarze Frauen hierher schleppen.

Ich habe gerade das Gleiche geschrieben. Das verwirrt und nervt mich wirklich, macht aber gleichzeitig auch Sinn, weil es viele davon gibt sind Sohn.
  • 72
  • #43
GeeMoneyNig sagte:
Shakira ist eine Gleichaltrige, Taylor nicht.

Mit welchen schwarzen Frauen hat Beyoncé zusammengearbeitet, die keine Mitglieder von Destiny's Child sind?

Beyoncé datet weiterhin weiße Frauen … Sehr, sehr wahr.
Aus der Erinnerung, Megan und Nicki. Aber ich höre ihm nicht außerhalb seiner Singles zu, also brauchst du für alles andere einen Stand.
  • 11
  • #44
Warum hat diese Schlampe noch keinen Podcast?
  • 17
  • 25
  • #45
Ich stimme den meisten Beiträgen zu. Beyoncé ist ein Schönheitsmädchen von einer Privatschule im Großraum Houston. Sie bleibt dabei, hübsch und langweilig zu sein. aber entwickelt sich als Kind und Jugendlicher nicht normal)…. Und diese Kontrolle wurde später auf Jay übertragen. Deshalb wirkt sie immer wie ein nettes Mädchen, das Anweisungen befolgt, und nicht wie eine echte Musikerin mit Tiefgang.
  • 131
  • 4
  • 1
  • 2
  • 15
  • #46
MissTake sagte:
Da Azaleia keine Musik machen wird, Sie sollte ein Essaybuch über die Musikindustrie schreiben und lassen Sie persönliche Angriffe beiseite.

Sie ist eindeutig begabt UND wortgewandt, ihre problematischen Manierismen überschatten alles andere.


Ich würde es lesen.
  • 11
  • 27
  • 1
C
  • #47
AB nochmal mit allen Fakten und jeder wird sie verrückt/eifersüchtig und einen Niemand nennen. Sie ist eine unabhängige Künstlerin, sie hat keinen kontrollierenden Ehemann oder die große Hollywood-Maschinerie, die in sie investiert, und sie muss auch kein falsches Image verteidigen, sodass sie kein Problem damit hat, Betrug zu melden. Die Leute werden immer jemanden dafür kritisieren, dass er nicht „echt“ ist, aber Azealia wurde zu Beginn ihrer Karriere für ihre rohe Kunstfertigkeit gelobt, sie war ein Hauch frischer Luft, und wenn sie nicht seine Integrität bewahrt hätte, hätte sie sich entschieden, sich als solche zu verkaufen jemand anderes. Als gefälschte Marionette für Hollywood wäre sie riesig gewesen und jeder würde sie lieben. Ist es aggressiv, ja, aber ist es falsch, nein. Sie können also verstehen, warum ihre Karriere abgebrochen wurde und warum sie möglicherweise einen Schlag auf der Schulter hat. Leider sind die meisten Menschen zu einfältig und blind, um zu verstehen, was sie sagt. Wie viele Frauen haben gesagt, dass die Industrie sie kontrollieren will? Viele weigern sich und sehen, dass ihre Karriere darunter leidet, und akzeptieren es ohne Widerrede, weil sie das Drama oder die Konsequenzen einer Stellungnahme nicht ertragen wollen.
Letzte Änderung:
  • 49
  • 1
  • 1
  • 3
  • 36
  • #48
Meh, dieses Cover braucht eigentlich keinen Denkanstoß. Ich liebe es, dass sie mit verschiedenen Looks, Sounds und Genres spielt. Ich würde sagen, dass es großartig gewesen wäre, seine kompromisslose schwarze Ästhetik von früher, gepaart mit amerikanisch-texanischem Stolz, zu sehen.
  • 56
  • 1
  • 1
  • #49
aquariusdivo sagte:
Siehe Anhang 5705003
Siehe Anhang 5705004
Siehe Anhang 5705005
KLIPPEN:
- gibt an, dass JAYZ Beys Manager ist und die Songs oder Rollouts deshalb nicht gleich sind.
- sagt Bey verkehrt weiterhin mit weißen Frauen, die unter ihr stehen (Dixie Chicks)
-Nennt die Bey „Bianca“
-behauptet, dass Bey in ihrer Kunst den Pro-Schwarzen-Ansatz verloren hat
-Sie spielt auf die damaligen gemeinsamen Affären zwischen JAYZ und Riri an
-sagt Bey nutzt Obstteller und Backstage-Pässe für Grammy-Stimmen

Die Gedanken?
Ich denke, Bey hätte Solange für das Cover konsultieren sollen, denn für „When I Get Home“ hatte Solange schwarze Cowboy-Bilder.
  • 52
  • 2
  • 5
  • #50
MissTake sagte:
Da Azaleia keine Musik machen wird, sollte sie ein Essaybuch über die Musikindustrie schreiben und die persönlichen Angriffe beiseite lassen.

Sie ist eindeutig begabt UND wortgewandt, ihre problematischen Manierismen überschatten alles andere.
Wenn Azalea ihre Unberechenbarkeit beherrschen und beweisen könnte, dass sie kein Risiko darstellt, könnte sie die Unterhaltungslücke füllen, die Wendy Williams hinterlassen hat. Die Leute würden auf jeden Fall zuhören.
Letzte Änderung:
  • 53
  • 1
  • #51
BRIAAAA sagte:
Ich stimme jedem Wort zu.

Besonders der Teil, in dem Jay-Z seine Imagestrategie übertreibt. Es tut mir leid, aber der von Mathew geführte Bey ist besser als dieser neue Bey.

Ich fand dieses Bild auch sehr passend für Pro-Antebellum-Typen.

Ich fange an zu glauben, dass Azealia selten falsch liegt. Nur ein bisschen kochend und negativ.

Ich glaube nicht, dass es eine Frage der Wahl ist. Ich sehe es als eine Wiederaneignung, Neugestaltung und Neuinterpretation der schwarzen amerikanischen und Cowboy-Kultur.

Das einzige, was fehlt, ist, dass sie eine schwarze Faust erhebt und dabei die amerikanische Flagge hält. Das würde Dwights Kopf explodieren lassen. Lol!
Letzte Änderung:
  • 24
  • 3
  • 16
  • 3
  • #52
Mir gefällt das Cover nicht...AB hat wie immer recht.

Was Queen Bey betrifft, denke ich, dass dies ein cooler Moment sein könnte, um schwarze Cowboys auf die gleiche Weise zu ehren, wie sie es getan haben, was ihr Mann mit seinem Film getan hat. Mal sehen, wie sich das entwickelt …
  • 11
  • 3
  • dix
  • #53
Azealia „No Hips“ Banks.

Hat sie sich schon Hüften und einen Hintern gekauft? Sie sollte mit Cardis Arzt sprechen.
  • 21
  • 1
  • 5
  • 4
  • 2
  • 18
  • #54
Lass sie kochen
  • 8
  • 4
  • 8
  • #55
Verdammt, sie ist auf JZ umgestiegen.
  • 9
  • #56
ZeeZeeblue sagte:
Das denkt niemand.
Jedoch,….
Der gesunde Menschenverstand würde jedem sagen, dass niemand, der eine lange blonde Perücke/Webart trägt und seine Haut aufhellt, Pro Black ist.
Sie ist auch eine Bleicherin, also braucht man jemanden, der gegen Schwarze ist, um das zu erkennen.
  • 14
  • 15
  • 1
  • 1
  • 4
  • #57
Zu Azaelia gibt es eigentlich nichts mehr zu sagen. Anstatt ihre Meinung kostenlos zu äußern, sollte sie eine Gebühr erheben. Candace Owens hat die gleiche Art von Plattform, um jeden zu kritisieren, aber zumindest weiß sie, wie man damit Geld verdient
  • 41
  • 1
  • #58
DontWorryAboutAllThat sagt:
Ich glaube nicht, dass es eine Frage der Wahl ist. Ich sehe es als eine Wiederaneignung, Neugestaltung und Neuinterpretation der schwarzen amerikanischen und Cowboy-Kultur.
Stimmt, aber ihre Wahl der Frisur und Farbe vermittelt die Botschaft, dass das Leben als Country-Amerikanerin den weißen Schönheitsstandards entsprechen sollte.
  • 81
  • 1
  • 2
  • #59
LOLITA sagte:
Hat sich Azealia also „selten geirrt“, als sie Bleichcremes an dunkelhäutige schwarze Frauen verkaufte? Als sie schwarze Mädchen mit Teer verglich? Wann hat sie ihre schwarzen Kollegen mit Tieren verglichen???

Es wird mich immer verblüffen, wie jemand, der so dunkel und böse ist wie Azealia, so viel Liebe auf LSA bekommt, während man jeden Tag ungestraft unproblematische, berühmte schwarze Frauen hierher schleppt.
ja, das ist sein Problem. Sie tut
einige berechtigte Punkte, aber sie hat so viele problematische Dinge gesagt, dass die Leute sie nicht ernst nehmen können
  • 8
  • #60
MissTake sagte:
Da Azaleia keine Musik machen wird, sollte sie ein Essaybuch über die Musikindustrie schreiben und die persönlichen Angriffe beiseite lassen.

Sie ist eindeutig begabt UND wortgewandt, ihre problematischen Manierismen überschatten alles andere.
Ich stimme zu. Ich muss widerwillig sagen, dass sie sehr gut schreibt und sehr aufmerksam ist. Es ist seltsam zu sehen, wie jemand mit so viel Kreativität sein Talent verschwendet.
  • 36
  • #61
Dick gesagt:
Das ist eine zu starke Meinung für jemanden, der nach fast einem Jahrzehnt nicht einmal ein zweites Album veröffentlichen kann.

So schlimm kann es nicht sein.
Thanks!

Jedes Mal, wenn ich einen Thread über Azealia sehe, ganz gleich, wie kii es auch sein mag, weiß ich einfach, dass diese Schlampe mehr darüber nachdenkt, was eine andere Künstlerin tut/nicht tun sollte, als über ihren eigenen Job.

Ich frage mich, was Azealia wohl an ihrer eigenen schlechten Musikkarriere kritisieren würde.
  • 32
  • 2
  • 1
  • 1
  • #62
Dick gesagt:
Das ist eine zu starke Meinung für jemanden, der nach fast einem Jahrzehnt nicht einmal ein zweites Album veröffentlichen kann.

So schlimm kann es nicht sein.
Hating ass b!tch kann nicht einmal ein Album veröffentlichen, glaubt aber, jemanden beraten zu können, der gerade einen Nr. 1-Song in mehreren Ländern veröffentlicht hat
Okay, ihre Stans sollten mir diese Frage stellen: Warum ist Azalea nicht in der Lage, all diese unbegrenzte „Weisheit“ zu nutzen, um ihre Karriere anzukurbeln, wo sie doch so schlau und talentiert ist und so einen Mist!
  • 55
  • 1
  • 5
  • #63
AB verwandelt sich mit Gabs Zwillingsgabe in Joan Rivera
  • 3
  • 12
  • #64
Wow! Azealia Banks scheitert nie! Es hat mir wirklich Spaß gemacht, das zu lesen, und sie hat vollkommen recht. Ich bin von Beyoncés Musik im Allgemeinen abgestoßen, aber ich lasse ihr immer freie Hand, indem ich ihr Album eine ganze Woche lang spiele und mir ein paar Notizen mache, weil ich ein echter Liebhaber der Musik bin. Und sie hat völlig Recht. An Beyoncé gibt es nichts Einzigartiges mehr. Sie experimentiert nicht mehr mit ihrer Haarfarbe. Und Jay Z bewegt sich wie sein Meister. Ich wünschte wirklich, er wäre in seinem vorgetäuschten kleinen Ruhestand geblieben. Aber sein hässliches und imposantes Gesicht ist überall!

Beyoncé steht auf meiner Liste von Menschen, die, sobald ich ihre Stimme höre, mit dem, was ich tue, aufhören und den Ort verlassen. Leider sitzt sie neben Alicia Keys und einer langen Liste anderer langweiliger Frauen auf dieser Liste.
  • 19
  • 25
  • 6
  • 1
  • 2
  • 23
  • #65
Bootz2 sagte:
AB verwandelt sich mit Gabs Zwillingsgabe in Joan Rivera
Als Zwilling kann ich sagen, dass sie die Kriterien erfüllt. Niemand hat danach gefragt, alle sind beleidigt und sie hat absolut Recht, Lmao

Das ist wirklich unser Jahr!
  • 8
  • 35
  • 1
  • 5
  • 1
  • 6
  • #66


Bevor die Leute hierher kommen und fragen, wann ABs nächstes Album veröffentlicht wird, ähnelt Azealia Banks einer Fran Lebowitz, einer scharfsinnigen und witzigen Frau mit vielen Referenzen, auf die sie zurückgreifen und die aktuelle Popkultur kritisieren kann. Und es ist kein Talent, das viele Leute haben, besonders nicht in einigen Foren hier

  • 30
  • 8
  • 1
  • 2
  • 1
  • 8
  • #67
desinteressierthandjob sagte:
Als Zwilling kann ich sagen, dass sie die Kriterien erfüllt. Niemand hat danach gefragt, alle sind beleidigt und sie hat absolut Recht, Lmao

Das ist wirklich unser Jahr!

AB ist definitiv eine Schriftart. Hoffentlich erreichen seine Worte auch andere Orte als LSA und Twitter.
  • 6
  • 1
  • #68
GeminiAdult sagte:
Ja !!!! Sie könnte ein Lied schreiben. etwas, was Beyoncé niemals tun könnte!!!

Beyoncé ist eine Sängerin

Nennen Sie ein Lied, das Whitney geschrieben hat. Oder Maria. Oder Aretha. Oder ein anderer Sänger?!??!

Das ist eine dumme Kritik.
  • 50
  • 1
  • 3
  • 1
  • 4
  • #69
Sie muss Elons weiße Muschi lutschen!
  • 7
  • 11
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 4
  • #70
Gothikarose sagte:
Ich liebe es zu sehen, wie ihr Idioten diesen Dämon lobt und ständig sagt, dass sie immer Recht hat, als sie einmal einem jungen schwarzen Mädchen sagte, sie solle ihre Haut bleichen, und sie ein Teerbaby nannte. Warum nimmt irgendjemand von euch dieses selbsthassende Anti-Schwarz-Arschloch immer noch ernst?



Azealias Mut, den pro-schwarzen Charakter von irgendjemandem in Frage zu stellen, als sie Cupcakke buchstäblich einen Gorilla nannte und sagte, sie triefte vor „Chitlin-Saft“.
  • 71
  • 1
  • 2
  • 1
  • 1
R.
  • #71
Der Aufstieg von Mama Africa zum Grand Wizard General der Konföderiertenarmee ist eine Midlife-Crisis epischen Ausmaßes.

Bitte hören Sie auf, unsere Geschichte zu fordern ...
  • 48
  • 46
  • 1
  • 1
  • 4
  • 27
  • #72
Sie ist absolut unschuldig. Idc, es war perfekt.

Das Album fühlt sich an wie jemand, der verzweifelt nach weißer Akzeptanz strebt, auch wenn sie behauptet, es gehe eher um Rache gegen Ablehnung. Und mit diesem Cover ist der Deal besiegelt, es ist einfach nur peinlich. Tut mir leid, Beyanka-Mädchen. Es ist schwer vorstellbar, dass Sie Country-Musik als ein Genre außerhalb der weißen Konföderierten verstehen, so fade patriotisch das auch erscheinen mag.

Außerdem ist sie Jay Z gegenüber sehr fair. Und ich weiß, dass Jays Verstand nicht scharfsinnig genug war, um Rihanna zu erschaffen. Ich wünschte, die Leute würden aufhören, das zu sagen. Bestenfalls war es Jay, der die Schecks ausstellte. Denn wenn er Rihanna hätte erschaffen können, hätte er es mit Meg getan. Aber leider ist er gescheitert. Er hat keinen künstlerischen Verstand, er ist nur ein reicher Dieb.
  • 84
  • 6
  • 3
  • 1
  • 3
  • 15
  • #73
Beyoncé bei der CMA:





Dieses Lied trifft jetzt anders….
  • 3
  • 30
  • 1
  • 1
  • 7
  • #74
Ihr werdet sie alle für verrückt halten, aber sie hat recht. Wie zum Teufel kann man von BLM zu dieser Art von Bildern übergehen?
  • 62
  • 5
  • 2
  • 1
  • 14
  • #75
Es gibt ein paar Punkte, denen ich zustimmen würde, aber diese Frau ist immer noch verrückt und die Art, wie sie ihre Meinung äußert, macht es schwer, sie ernst zu nehmen.

Ich mag Beys Stimme und ich mag es, wenn Schwarze aufs Land gehen, deshalb werde ich mir das Album anhören, ohne zu erwarten, dass es die gesellschaftspolitische Landschaft der Gesellschaft verändert, denn Prominente sind keine Aktivisten und werden es auch nie sein. Egal wie viele pro-schwarze Prominente wie Beyoncé es gibt, vergessen wir nicht, dass sie Ultrakapitalisten sind, deshalb sind sie Milliardäre. Sie werden jedes gesellschaftliche Problem für Marketingzwecke nutzen, wenn es ihnen nützt, und ohne Reue auf die andere Seite wechseln.

Verlassen Sie sich darauf, dass Ihre Politiker und Gemeindevorsteher Sie retten, nicht die Clowns, die Sie auf der Leinwand sehen. Sie sind Künstler.
  • 38
  • 1
  • #76
  • 9
  • 3
  • 2
B
  • #77
MylaIsYaFave sagte:
Hating ass b!tch kann nicht einmal ein Album veröffentlichen, glaubt aber, jemanden beraten zu können, der gerade einen Nr. 1-Song in mehreren Ländern veröffentlicht hat
Okay, ihre Stans sollten mir diese Frage stellen: Warum ist Azalea nicht in der Lage, all diese unbegrenzte „Weisheit“ zu nutzen, um ihre Karriere anzukurbeln, wo sie doch so schlau und talentiert ist und so einen Mist!

Für jemanden, der in die Musikbranche einsteigen und dort bleiben möchte, ist es nicht unbedingt von Vorteil, intelligent und kreativ zu sein (was sie offensichtlich ist).

Schauen Sie sich alle „Top-Künstler“ an, die es derzeit gibt … ihnen scheint ein gewisses Maß an Intelligenz und Bewusstsein zu fehlen … und vor allem fehlt es ihnen an ECHTEM Talent.

Die Branche will Marionetten und keine authentischen Künstler, die über die geistigen und künstlerischen Fähigkeiten verfügen, kraftvolle, kulturverändernde Botschaften zu schaffen und umzusetzen.

Solche Leute werden andauernd beiseite geschoben oder verdrängt. Wir haben es unser ganzes Leben lang gehört. Ich wünschte, Sie würden aufhören, so zu tun, als wäre AZ nicht die Verkörperung all dessen, was die Branche nicht mag.

Ich glaube nicht, dass sie Unrecht hat, wenn sie keine Kompromisse eingeht, nur um miteinander auszukommen
.
Letzte Änderung:
  • 34
  • 1
  • 7
  • dix
S
  • #78
LOLITA sagte:
Hat sich Azealia also „selten geirrt“, als sie Bleichcremes an dunkelhäutige schwarze Frauen verkaufte? Als sie schwarze Mädchen mit Teer verglich? Wann hat sie ihre schwarzen Kollegen mit Tieren verglichen???

Es wird mich immer verblüffen, wie jemand, der so dunkel und böse ist wie Azealia, so viel Liebe auf LSA bekommt, während man jeden Tag ungestraft unproblematische, berühmte schwarze Frauen hierher schleppt.

Richtig.

Zu sagen, dass sie selten falsch liegt, ist so, als würde man sagen, dass Kanye selten falsch liegt.

lol

Der einzige Unterschied besteht darin, dass Azealia für die breite Öffentlichkeit im Grunde ein Niemand ist, sodass weniger Menschen auf ihre ignoranten und/oder antischwarzen Tiraden achten.


Ich bin froh, dass sie in ihrer Karriere nie großen Erfolg hatte und es wahrscheinlich auch nie tun wird. Sie wäre noch unerträglicher, genau wie er
  • 15
  • 5
  • #79
Dick gesagt:
Das ist eine zu starke Meinung für jemanden, der nach fast einem Jahrzehnt nicht einmal ein zweites Album veröffentlichen kann.

So schlimm kann es nicht sein.
Wie wäre es mit den Meinungen von Leuten, die nichts damit zu tun haben, Nonnen zu sein, sondern in einem Klatschforum sind?
  • 5
  • 17
  • 5
  • #80
GeeMoneyNig sagte:
Shakira ist eine Gleichaltrige, Taylor nicht.

Mit welchen schwarzen Frauen hat Beyoncé zusammengearbeitet, die keine Mitglieder von Destiny's Child sind?

Beyoncé datet weiterhin weiße Frauen … Sehr, sehr wahr.
Warte, ich denke nur an Megan. Und das lag daran, dass sie eine heiße Platte aufnehmen wollte. Es sind alles weiße Frauen
  • 9
  • 4
  • 2
  • 6

Sources originale en anglais: https://www.lipstickalley.com/threads/azealia-banks-comments-on-%E2%80%98cowboy-carter%E2%80%99-album-art.5560916/page-2#post-100269754

Über den Autor

Ich bin ein Webunternehmer. Als Webmaster und Website-Redakteur bin ich auf Informationssuchtechniken im Internet spezialisiert, mit dem Ziel, Informationen für Internetnutzer viel zugänglicher zu machen. Obwohl alle Anstrengungen unternommen wurden, um die Richtigkeit der Informationen auf dieser Website sicherzustellen, können wir keine Garantien geben oder für etwaige Fehler haftbar gemacht werden. Wenn Ihnen auf dieser Website ein Fehler auffällt, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns dies unter folgender Adresse mitteilen würden: jmandii{}yahoo.fr (ersetzen Sie {} durch @) und wir werden uns bemühen, den Fehler so schnell wie möglich zu beheben. DANKE